4,5 Millionen Euro Bankgarantie: Gehalt von Air-Berlin-Chef bleibt abgesichert

http://www.focus.de/finanzen/news/air-berlin-im-news-ticker-insider-enthuellt-air-berlin-hat-pleite-selbst-verschuldet_id_7476250.html

Der Bericht im Kontext zum Titel, ist das nicht klasse? Angeblich handelt es sich um 950.000 € Grundgehalt. Ohne Worte…

Kim Jong-un entschärft Drohung gegen Guam

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/nordkorea-kim-jong-un-will-guam-vorerst-nicht-angreifen-15151742.html

Ich denke immer an Super Mario oder andere Videospiele, wenn ich den Knilch sehe. Dabei kommen die aus Japan, nicht Korea, und trotzdem seht er aus wie direkt einem Anime entsprungen. So einem Charakter, dem man auf die Mütze springt, damit er verschwindet.

(Nicht zuletzt da ich für eine Süd-Koreanische Firma gearbeitet haben und bis heute Freundschaften zu Ex-Kollegen hege, erlaube ich mir diese wenig ernsthafte Meinung zu diesem Spiel).

Also, was will dieses Männlein mit seinen Drohgebärden bezüglich Guam? Fakten: Die Insel liegt 6298 km westlich von Hawai. Kim Jong-irgenwas erhält Arbeitsplätze! Denn Guam ist Außenposten von US Air Forces, US Navy und weiterer US Streikräfte. Die Schließung wurde offen diskutiert und ist nun für die nächsten Jahrzente vom Tisch.

Das Käsekuchen-Gesicht erhält sich außerdem den traditionellen Haß Süd-Koreas, dessen Bevölkerung vom Norden mit Hilfe der Chinesen in den 50er Jahren ordentlich drangsaliert wurde (3 Millionen tote Zivilisten) , einen Friedenvertrag gibt es bis heute nicht. Die Übermacht aus dem Norden konnte auch durch die US (UN) Truppen nicht aufgehalten werden und hat bis heute Wunden im US Ego hinterlassen. Wenn er nun irgendwas davon blubbert, Guam bedrohen zu wollen, hat er die US Hardliner (nicht nur) älteren Datums gegen sich, ebenso die Süd-Koreaner, die sich wieder bedroht fühlen. Knackpunkt: wie verhalten sich die Chinesen? Diesmal gehört ihnen halb Amerika, weshalb sie dem durchgeknallten Männlein, noch dazu wirtschaftlich unbedeutend, NICHT beispringen werden. Oder?

Das Männlein hat schwerste, wirtschaftliche Problem, wird allerdings von seiner Bevölkerung behandelt, als sei er ein Gott. Es geht  die Legende, das sein Volk überrascht war, das er auch zur Toilette muss, also kacken, wie jeder von uns. Das verspricht schlimmeres als den Kampf mit den Japanern im 2. Weltkrieg. Schlimmeren Fanatismus.

Was nichts Anders heißt, als das der One Piece Nebencharakter unmittelbar und sofort auf die Fresse bekommen muss, um der Region Katastrophen zu ersparen.

Ein sehr gefährliches Game, das da gespielt wird. Auch wenn Trump Bashing ja ach so cool ist, übertreibt es der Nord-Koreanische Blumenkohl, MUSS sofort und mit aller Härte reagiert werden.

Nur, wer entscheidet über den Zeitpunkt?

 

 

 

 

 

Gabriel besucht Flüchtlingslager in Uganda – Deutschland stellt 60 Millionen Euro Hilfe bereit

http://www.epochtimes.de/politik/welt/gabriel-besucht-fluechtlingslager-in-uganda-deutschland-stellt-60-millionen-euro-hilfe-bereit-a2185891.html

Oh, der Herr Gabriel in Geberlaune! Was zur Hölle treibt Ihr da eigenlich seit den 60er Jahren in Afrika? Hat mal jemand zusammen gerechnet, wieviel Geld dort versandet ist? Die Bodenschätze gehören längst den Chinesen, die nie einen Cent eingezahlt haben.

STOPPT DEN SCHWACHSINN!

Herbst 2017: Weitere 4 Jahre Merkel…Was tun?

Viele denkende Menschen stellen sich diesertage diese Frage. Die Antwort lautet, frustrierend: NICHTS! Selbst FDP Männlein Lidner hatte schon seine Anwort: Merkel ist nicht mehr zu verhindern.

Die Gründe sind sekundär: beständiges Gutmenschentum (Wir schaffen, das auch wenn wir unsere auch so schon prekäre Rente auf Grund neuer Belastungen bis in die nächsten Generationen in den Wind schreiben dürfen) bis traditionelles Kreuz-machen, wie schon immer.

SPD: Schulz als das entlarvt, was er immer war, ein Schweinchen, aus dem Nichts geboren und nur am eigenen Wohlbefinden interessiert.

Grüne: längst abseits im SUV und abseits von realen Ideen (Hint: schaut euch mal das Plastik im Fleisch und Gemüseregal beim Discounter an)

Linke: wir vereinen die Welt, singen die Internationale und zahlen für ALLE, wovon auch immer

FDP: Turbo-Kapitalismus, Arbeitswelt 4.0, Cloud, Automation, Robotik, kommt sowieso, auch ohne diese Partei

Was bleibt? APO (Außerparlamentarische Opposition). Eine Oposition, die vermulich nicht die benötigte Stimmzahl zum Einzug in den Bundestag erhält (oder doch?).

Auch wenn mich Querelen und Flügelkämpfe nerven ist für mich die AfD die derzeitige, einzige Alternative. Als APO, die Druck macht. Zur Regierungsverantwortung wären sie sicher noch nicht befreit. Aber das macht nichts! Es MUSS ein Gegengewicht zu diesem GroKoVerein geben, der sich selbst am Leben erhält, nur um zum Zwecke des Machterhalts und des Status Quo in allen Belangen.

Und ganz besonders verwerflich empfinde ich die aktuelle Diskussion um die Diesel-Abwrackprämie, die nichts anderes ist, als den deutschen Michel WIEDER bestechen zu wollen, das Regime für weitere 4 Jahre großzügig zu unterstützen. Damit soll sich erkauft werden, das in Italien und Nordafrika längst 5-6 stellige Horden NICHT-Kriegsflüchtlinge auf die Einreise in das Gelobte Sozialparadies Deutschland (nein, nicht woanders hin) warten.

Bildet euch selbst euer Urteil!

Aber GANZ wichtig: Es gibt Briefwahl! Ihr müss nicht zu Wahllokalen gehen.

http://www.focus.de/politik/praxistipps/bundestagswahl-2017-briefwahl-beantragen-so-geht-es_id_7442262.html

Bitte wahrnehmen!

 

Wie Deutschland sich von Merkel befreien und die Gesellschaft geheilt werden kann

Eine APO ist derzeit die einzige Möglichkeit!

Jürgen Fritz Blog

Jürgen Fritz

Fast 53 Prozent der Deutschen möchten Merkel endlich in Rente schicken. Schulz wollen sie aber noch viel weniger. Gibt es denn gar keine Möglichkeit, sich von Merkel und der absolutistischen Parteienherrschaft zu befreien? Doch die gibt es.

Urlaub (2)

Ein Gefühl der Ohnmacht breitet sich aus

„Merkel 4 kann doch gar nicht mehr verhindert werden“ – „Wer soll die denn stoppen?“ – „Der Würseler ohne Schulabschluss hat doch keine Chance gegen Merkel und wäre als Kanzler ja noch viel schlechter als sie“ – „Das Volk hat doch gar keinen Einfluss. Die setzen uns ihre Spitzenkandidaten vor, so dass wir nur noch zwischen Pest und Cholera entscheiden können. Was hat das denn noch mit Demokratie zu tun?“.

Solche und ähnliche Statements hört man diese Tage, Wochen und Monate überall im Lande. Millionen über Millionen Menschen denken so oder so ähnlich. Viele ziehen sich enttäuscht zurück, verlieren das Vertrauen nicht nur in…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.274 weitere Wörter

„Wenn Merkel die Wahl gewinnt, sind wir alle verloren!“ – Eine Insiderin aus der Migrationsbehörde packt aus

Der Honigmann sagt...

Nein, das ist nicht vor Troja, das spielt sich vor der europäischen Küste ab (Foto: Durch Alexyz3d/Shutterstock)

Flüchtlingsproblematik ohne Ende, weiterhin dramatische Bilder von der italienischen Küste, von der spanischen Grenze, aus all den Ecken vor unserer europäischen Haustür, vor denen sich wie nie zuvor in der Geschichte eine unglaubliche Völkerwanderung abspielt. Der Norden Afrikas, der gesamte südliche Mittelmeerraum und auch der Nahe Osten, das sind die Gebiete von denen sich seit 2015 Millionen (!) von Menschen aufmachen um nach Europa zu gelangen. Es ist eine „Flucht“ ins vermeintliche Glück, in den Wohlstand, in den Reichtum, in ein Leben, wo man ohne jede Anpassung und weitgehend ohne Sprachkenntnisse sein Ding machen kann. Das verkünden die Handys der heute weltweit vernetzten Erdenbürger pausenlos: In Germanistan ist demnach sogar die „Toleranz“ so groß, dass insbesondere Menschen mit Fanatismushintergrund und Spaß an der gelebten Intoleranz gegen alles und jede(n), der nicht den eigenen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.156 weitere Wörter

Buhhh.. du böser Diesel!

https://utopia.de/diesel-abwrackpraemie-vw-daimler-bmw-audi-toyota-ford-59429/

Schroeder, Merkel, alle rutschen auf der Schleimspur der Automobil-Industrie. Denn die hat viele Mitarbeiter = Wähler, und deren Kunden (Auto = Freiheit) sowieso. Neuestes Konjunktur Programm, die Abwrackprämie für Diesel-PKWs, die plötzlich, ach so ökologisch sinnvoll ist. Das ist natürlich totaler Schwachsinn, und die Erklärungen befinden sich im Netz.

Was also soll damit bewirkt werden: nicht anderes als ein Geschenk für die „Autofahrer-Nation“ vor der Wahl. Und vermeinlich PKW-Bauer Mitarbeiter, denen der TESLA-Virus impliziert wurde. Vielleicht lest Ihr alle mal besser gedrucktes Papier mit Infos als Webseiten.

FAKT: es gibt keinen innovativen Akku, auch nicht von Tesla. 30 – 40 Minuten Aufladezeit! Egal ob Tankstelle oder „so cooles Start-up aus Berlin mit der genialen Idee der Ladestation an Straßenlaternen“. Nett, aber wie sollen alle im Betrieb befindlichen PKW dort laden?  Vergeßt es!

Es tut Not: eine neue Form der Energiespeicherung! Die hat auch Tesla nicht. Wie wäre es mit der Prämie von 1 Milliarde Prämie (€, USD) für DIE Erfindung? Schreibt keiner aus. Danke.

Einfacher: Verringerung des Inividual-Verkehrs. Ein Depp pro Auto? Muss das sein? In den USA (oh, das Vorbild, aber nur wenn es passt) ist die linke Fahrspur (auf dem Highway, also Autobahn) nur Autos mit mehr als 1 Insassen inclusive Driver vorbehalten. So einfach! Trotzdem pisst sich hier jede Regierung in die Buchsen, wenn es um Einschränkung der „Freiheit“ geht, d.h. massenhaft im Stau zu stehen.

Aber es kommt noch schlimmer: Mittlerweile ist fast jedes zehnte Auto auf Deutschlands Straßen ein SUV oder ein Geländewagen. Aber die Fahrzeuge sind auch Drecksschleudern – die Unternehmen werden handeln müssen (FAZ 24.02.2017)

Selbstverständlich handeln die Unternehmen nicht. Warum auch? Der Horst kann und er nutzt es auch. Keiner, innenstädtische Verkehrsadern werden dann zu Hauptstraßen und haben nicht mal einen Mittelstreifen. Das sinnlose Gegurke mit den Monsterteilen gerät besonders Samstag-morgens zur Farce: Rally-Metzger-Bäcker-Rossman-REWE. Waschlappen, mit 300 Meter Fußweg nutzen ihren Panzer zum Einkaufen. Oft ohne Rückfahr-Kamera blind wie ein Maulwurf. Muss das sein?