14-Jähriger reißt 23-jährigen Vergewaltiger von seiner Freundin!

Glauben ist nicht wissen

 

timk001

Von Tim K.

Es klingt wie eine Schlagzeile aus einem Revolverblatt, es entspricht aber der traurigen Wahrheit. Dem jungen Held kann man gar nicht genug Respekt und Dank zollen.

Es war am Freitag, den 19.8.2016 gegen 19.15 Uhr, als die 15-jährige Kim mit einer Freundin und ihrem Freund Niklas in Duisburg-Neumühl unterwegs war. Neugierig, wie Jugendliche nun einmal sind, erkundeten sie ein leer stehendes altes Schulgebäude, das in unmittelbarer Nähe eines Flüchtlingslagers steht.

timk002Als Kim noch allein im Gebäude war, verschaffte sich ein dunkelhäutiger Mann ebenfalls Zugang in die alte Schule. Kurze Zeit später hörten dann Kims Freundin und ihr Freund verzweifelte und markerschütternde Hilfeschreie.

timk003Niklas rief geistesgegenwärtig die Polizei und eilte dann sofort seiner Freundin zur Hilfe. Er konnte gerade noch den Mann von seiner Freundin herunterreißen, der mit heruntergelassener Hose auf ihr lag. Das Subjekt kniete dann vor ihm, küsste ihm die Schuhe und sprach etwas in…

Ursprünglichen Post anzeigen 738 weitere Wörter

Advertisements

Ein Gedanke zu “14-Jähriger reißt 23-jährigen Vergewaltiger von seiner Freundin!

  1. „Seitens der Polizei erhielt der Vater die Information, dass man sich in 2-3 Monaten bei ihm melden würde. Er möchte aber sich bitte bedeckt halten, bis alles geklärt wäre.“ Ja, klar! Möche mal wissen, was da noch so alles „bedeckt“ gehalten wird. Letztens, Nacht, besser morgen auf Samstag. Zwischen 4 und 5 Uhr früh, Anhaltende Sonderalarme, fast eine lange Stunde, immer wieder aufs Neue. Selten in dieser ruhigen Stadt, selbst tagsüber. Morgens beim (frühen) Brötchenholen (in Hörnähe): zerknüllte Rettungsdecke, getrocknetes Blut auf dem Asphalt. Um die Ecke das Flüchtlingsheim. Muss nichts heissen. Auffällig allerdings: die Dorfgazette, die sonst über jeden umgestürzen Blumenkübel berichtet, zeigte keine Meldung dazu…..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s