Türkei greift in Syrien massiv Kurden an

http://www.heise.de/tp/artikel/49/49764/1.html

Das muss man sich einfach in Ruhe durchlesen, um den ganzen Wahnsinn zu begreifen, oder auch eben nicht.

Die türkische Regierung hat wieder einmal demonstriert, wer der wichtigste Feind in ihren Augen ist. Nicht der „Islamische Staat“, der jahrelang an der Grenze geduldet und wahrscheinlich auch unterstützt wurde, sondern die Kurden im eigenen Land, in Syrien und die PKK im Irak.

Das sei schonmal deutlich gesagt, obwohl die deutschen Türkei-Freunde das immer noch nicht wahr haben wollen. Also ballert NATO-Partner Türkei auf die mit NATO-Waffen ausgerüstete PKK obwohl sie angeblich zum Kampf gegen den Feind IS zu Felde gezogen sind. Was sowieso niemand glaubt/geglaubt hat, der sich ein wenig mit dem Thema auseinander gesetzt hat. Außer (ANGEBLICH) natürlich Merkel und Co., die auf der Schleimspur der Amis rutschen und Erdogan anbeten.

Im Grunde wirkt das Ganze wie eine religiös motivierte Stammesfehde aus vergangenen Zeiten. Ganz schön traurig für die Welt Anno 2016.

Aber für irgendwas müssen die Spielzeuge ja gut sein, die sich dort mittlerweile versammelt haben und die (Rüstungs) Industrien glücklich machen. Ich wäre dafür, auf den weitläufigen Geländen von Heckler & Koch, Krauss Maffei usw. Flüchtlingscamps zu erreichten.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s