Arbeitswelt 2.0 – Amazon Supermärkte

Wie schon öfter geschrieben ist es in der modernen Arbeitswelt nicht von Vorteil, wenn sich die Bevölkerung vermehrt, schon gar nicht durch unkontrollierte Masseneinwanderung.

Ein intelligentes (Regierungs)System mit Weitsicht sollte sich eher auf weniger Jobs für weniger Menschen einstellen. Trotz demographischer Entwicklung.

Hier ein aktuelles Beispiel (noch auf die USA beschränkt, aber wer Amazon kennt…):

http://www.businessinsider.de/die-neuen-amazon-go-supermaerkte-sind-ein-wunderwerk-der-technik-2016-12

„Denn das Konzept des Hightech-Shoppens ist zugleich auch ein echter Job-Killer.“

Was nichts anderes heißt, als das diese Shops mit Merchandiser auskommen, das sind die hektischen, unterbezahlten Arbeitsbienen, die jetzt schon in Supermärkten die Regale ausfüllen.

„Offizielle“ Verkäufer und Filialleiter überflüssig!

Und selbstverständlich werden REWE, Edeka, Lidl, Aldi, usw. darauf reagieren MÜSSSEN!

Durch die Technologie, die andere Ketten über kurz oder lang adaptieren dürften, könnten 75 Prozent aller Supermarkt-Jobs wegrationalisiert werden, befürchtet die Konsumentengruppe „America’s Research Group“ gegenüber der „New York Post“.

Drohen wie Trump oder sich darauf einstellen, von beidem ist diese Regierung weit entfernt. Vor wenigen Jahren hatte Merkel auf der Cebit die „Cloud“ gefeiert und hatte ins Gesicht geschriebene Ahnungslosigkeit, was dies wirklich letztlich auch für Arbeitsplätze bedeutet.

Fortschritt ist nicht aufzuhalten, allerdings ist Fortschritt im Gegensatz zu früheren Zeiten fast immer mit Jobabbau verbunden. Selbst die neuen ESLs (Electronic Price Labels – Elektronische Preistafeln, z.B. bei Saturn) kosten Jobs.

Das ist die Einladung von hunderttausenden unqualifizierter Menschen geradezu kontraproduktiv. Ebenso wie Renten 67 PLUS, alles totaler Quatsch.

Es muss jetzt schon damit begonnen werden, umzuorganisieren, Rücklagen bilden, aber auch Eigenversorgung anstelle von TIPP zu fördern, usw., alles Dinge, die von satten Aussitzern in Berlin nicht zu erwarten sind.

Wer sich nicht darauf einstellt, verspielt die Zukunft!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s