Buhhh.. du böser Diesel!

https://utopia.de/diesel-abwrackpraemie-vw-daimler-bmw-audi-toyota-ford-59429/

Schroeder, Merkel, alle rutschen auf der Schleimspur der Automobil-Industrie. Denn die hat viele Mitarbeiter = Wähler, und deren Kunden (Auto = Freiheit) sowieso. Neuestes Konjunktur Programm, die Abwrackprämie für Diesel-PKWs, die plötzlich, ach so ökologisch sinnvoll ist. Das ist natürlich totaler Schwachsinn, und die Erklärungen befinden sich im Netz.

Was also soll damit bewirkt werden: nicht anderes als ein Geschenk für die „Autofahrer-Nation“ vor der Wahl. Und vermeinlich PKW-Bauer Mitarbeiter, denen der TESLA-Virus impliziert wurde. Vielleicht lest Ihr alle mal besser gedrucktes Papier mit Infos als Webseiten.

FAKT: es gibt keinen innovativen Akku, auch nicht von Tesla. 30 – 40 Minuten Aufladezeit! Egal ob Tankstelle oder „so cooles Start-up aus Berlin mit der genialen Idee der Ladestation an Straßenlaternen“. Nett, aber wie sollen alle im Betrieb befindlichen PKW dort laden?  Vergeßt es!

Es tut Not: eine neue Form der Energiespeicherung! Die hat auch Tesla nicht. Wie wäre es mit der Prämie von 1 Milliarde Prämie (€, USD) für DIE Erfindung? Schreibt keiner aus. Danke.

Einfacher: Verringerung des Inividual-Verkehrs. Ein Depp pro Auto? Muss das sein? In den USA (oh, das Vorbild, aber nur wenn es passt) ist die linke Fahrspur (auf dem Highway, also Autobahn) nur Autos mit mehr als 1 Insassen inclusive Driver vorbehalten. So einfach! Trotzdem pisst sich hier jede Regierung in die Buchsen, wenn es um Einschränkung der „Freiheit“ geht, d.h. massenhaft im Stau zu stehen.

Aber es kommt noch schlimmer: Mittlerweile ist fast jedes zehnte Auto auf Deutschlands Straßen ein SUV oder ein Geländewagen. Aber die Fahrzeuge sind auch Drecksschleudern – die Unternehmen werden handeln müssen (FAZ 24.02.2017)

Selbstverständlich handeln die Unternehmen nicht. Warum auch? Der Horst kann und er nutzt es auch. Keiner, innenstädtische Verkehrsadern werden dann zu Hauptstraßen und haben nicht mal einen Mittelstreifen. Das sinnlose Gegurke mit den Monsterteilen gerät besonders Samstag-morgens zur Farce: Rally-Metzger-Bäcker-Rossman-REWE. Waschlappen, mit 300 Meter Fußweg nutzen ihren Panzer zum Einkaufen. Oft ohne Rückfahr-Kamera blind wie ein Maulwurf. Muss das sein?

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s