Aquise an Berufsschulen

Wieso darf der Verlag Directa Fachverlag GmbH & Co. KG an öffentlichen Berufsschulen Aquise mit Angabe der Bankverbindungen der Schüler betreiben?

Unauthorisiert nennt der Verlag seine Publikationen „Lehrmittel“.

Auch wenn die Buchung zu stornieren ist, dürfte die Aufnahme der Daten und Abschluss eines Vertrags IN DER Schule zumindest fragwürdig sein. Wer kommt als nächstes? Netflix? Vodafone?

Sehr seltsam, das dies Schulen erlauben ist, anders gefragt, welche Provisionen fließen da?

 

 

Advertisements

Pilotprojekt – Flüchtlinge testen, was geht!

https://www.wochenblatt.de/politik/deggendorf/artikel/217899/regierung-kontert-den-asylbewerbern

Selbst Bayern 3 berichet in den News, das die Catering-Firma, welche für das Essen zuständig ist, auch ohne Beschwerden andere Instutionen beliefert. Und für diese Herrschaften, Muslime, natürlich ohne Schweinefleisch-Speisen.

Hygiene, was wollen die? Stündlichen Service wie im Hilton? Normale Menschen zeigen sich zuhause oder auf Reisen zuminest teilweise SELBST verantwortlich. Welchen Standart ist man gewohnt, um zu palavern? Die können dort froh sein, wenn sie ein Loch zum Kacken haben.

Es geht rein um schnellstmögliches Bleiberecht, sehr offensichlich wieder mit Hilfe der Flüchtlingsindustrie und deren Rechtsberatungen. Bei Erfolg mit Domino-Effekt.

Die angeblichen Flüchtlinge sind Muslime. Sierra Leone ist mehrheitlich Muslim, also was gibts zu flüchten? Weil sich ein Stamm nicht mit dem anderen versteht? Es herrscht dort Religionsfreiheit!

Also Abmarsch in einer Transall zurück in die Heimat und ordentlichen Asylantrag gestellt.

Is mal langsam gut, oder?

 

 

 

Das Vorbild!?

Der Jugend wird ja gerne nachgesagt, unruhig und hyper-aktiv zu sein.

Heute morgen beim Facharzt.

Dort gibts es 2 Wartezimmer: Nummer 1, groß, mit Gaderobe und TV, wo Werbe-Trailer für IGEL-Leistungen laufen.

Nummer 2: direkt vor den Türen der Fachärzte, beschrängt auf  Sessel. Durch Nummer 1 muß jeder Patient, nochmal, dort ist die unübersehbare Gaderobe.

Ich bin schon auf Wartezimmer Nr.2 vorgelassen worden, 2 Sessel besetzt, mit mir 3, für Sessel 4 kommt Herr Wichtig und braucht mal gleich Sessel 5 für seinen Riesen-Mantel.

Ich hatte, glaube ich, bereits erwähnt, wo die GADEROBE zu finden ist. Herr Wichtig, seines Monster Umhangs entledigt, der nun breit über dem benachbartem Sessel liegt, holt ein Etui hervor und puhlt an seinen Fingern rum. (nun hat er meine, schon durch den unflädigen Mantelwurf erwachte Aufmerksamkeit). Nun steht er auf und fummelt an seiner offensichtlich reperaturbedürtigen Geldbörse unter der Strahler-Lampe. Kaum wieder sitzend holt er sein Smartphone raus, das sofort mit WhatsApp Tönen erwacht. „Mal E-mails checken“ sagt er entschuldigend, aha, WhatsApp Posts sind also neuerding E-mails? Er packt sein i-Phone weg, kaum das die Arschbacken den Sessel erwärmt haben, steht er auf und beginnt in dem kleinen Vorraum auf und ab zu laufen, muss ständig Praxispersonal Platz machen. Das Ganze spiel sich immerhalb von kaum 15 Minuten ab. Nun reicht es mir. Ich frage: kennen Sie Wilhelm Busch? Zappelphillip? So nennt man sowas! Er grinst bloß arrogant.

Trotzdem irritiert pilgert er in den größeren Warteraum. Als ich zum Arzt gerufen werden, kommt eine Familie und besetzt 4 der 5 Sessel. Er nimmt seinen Frack weiterhin nicht hoch und ich ärgere mich, nicht einfach mal so aus Spaß sein i-Phone aus der Tasche geklaut zu haben, um es dann einem Müllwagen anzuvertrauen.

Herr Wichtig war übrigens mindestens 50 – 55 Jahre alt. Und nein, dieser Facharzt behandelt keine lebensbedrohlichen Krankheiten, weswegen man Panik haben könnte.

Herr Wichtig hat sich ebenso benommen, wie die oft beschimpften Jugendlichen. In diesem Alter allerdings eher traurig und sicher keine Vorbild-Funktion. DANN braucht man sich nicht wundern…

 

 

 

 

Merkel: Deutschland gegen illegale Einwanderung zu verteidigen ist falsche Arroganz

Einer der PP-Leser schreibt: Kürzlich bin ich auf ein Video gestoßen, das offenbar hierzulande noch nicht so verbreitet ist, aber m.E. unbedingt weitere Verbreitung finden sollte. Dokumentiert wird hierin – präsentiert und kommentiert von einem kanadischen Journalisten, Ezra Levant, die Antwort und die ‚Ratschläge'(!), die Merkel im September 2015 – also bekanntlich auf dem Höhepunkt…

über Merkel: Deutschland gegen illegale Einwanderung zu verteidigen ist falsche Arroganz — philosophia perennis

EU will 70 Millionen Afrikaner und Araber in Europa ansiedeln!

von Holger Roehlig Pressefreiheit 24: Landeshauptmann Peter Kaiser gibt unter dem Druck von Fakten und Öffentlichkeit im Kärntner Landtag zu: Er kennt die Pläne 70 Mio. Migranten in der EU in den nächsten Jahren anzusiedeln. Es wurde in der EU besprochen & geplant!!! //vk.com/video_ext.php?oid=352353695&id=456240695&hash=544b21f496a2f1c6&hd=1 Landeshauptmann Peter Kaiser gibt unter dem Druck von Fakten und Öffentlichkeit im […]

über EU will 70 Millionen Neger und Araber in Europa ansiedeln — volksbetrug.net

Penny hat ein Herz für jugendliche Migranten!

Deutsche Großstadt, Mittwoch, 7.30 Uhr.

Filialleiter erwischt jugendliche Migranten (ca. 15 Jahre alt) beim Klauen von lebenswichtigen Nahrungsmittel wie Rafaello durch die Kamera.

Ich komme gerade rein und bin Zeuge. Er (Modell Berlin bei Tag & Nacht, groß, blond, Arme tätowiert, mit ebensolchem Akzent) läßt die Kids die Rucksäcke ausleeren und schickt sie raus.

Ich erlaube mir zu fragen: war´s das? (Zur Erklärung: ich war Abteilungsleiter bei einer bekannten Elektromarkt Kette und durfte so einige jugendliche (nicht nur) Ladendiebe ins Büro begleiten, wo man auf Polizei und / oder Eltern gewartet hat, wo die Täter Stress nicht zu knapp bekommen haben).

Er: ja, und in sehr aggressivem Ton: was geht Sie das an? Wollen Sie mir sagen, wie ich meine Arbeit machen soll? (Nicht mal ein Ladenverbot wurde ausgesprochen!).

Geht mir ehrlich gesagt am Arsch vorbei, wenn sich Penny ohne Folgen beklauen läßt. Nebenan ist Lidl, gegenüber Aldi und Rewe (ok, letztere gleiche Handelsgruppe wie Penny), ich habe noch ein Sinn für Gerechtigkeit und kaufe da nichts mehr.

Nur: wo ist der Lerneffekt für diese Typen ? (alle mit Marken-Klamotten übrigens). Die gehen raus und lachen sich über die „Authorität“ platt und posten über WhatsApp „passt auf, wo der Typ ist. Die Screens der Kameras sind unter der Kasse.“

Demnächst kommt dann wieder die Pressemeldung, man müsse die Preise wegen gestiegener Ladendiebstähle anpassen.

 

 

 

 

Wachsender Unmut über ARD und ZDF

Es raucht in den Anstalten, den TV-Anstalten:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/ard-und-zdf-forderungen-nach-auftrags-neudefinition-immer-lauter-15339507.html?GEPC=s2

Es sei mittlerweile unumstritten, dass die Medienpolitik den Auftrag von ARD und ZDF neu und zeitgemäß definieren müsse. Dabei sei zu berücksichtigen, dass es eine Vielzahl privater Angebote gibt, die nicht zwangsfinanziert würden.

Tatsächlich? Da hat wohl jemand Fernsehen gesehen!

Auch in Österreich und in der Schweiz gehts ab:

https://www.dwdl.de/nachrichten/64715/ffentlichrechtliche_unter_druck_schwindet_der_rckhalt/?utm_source=3viertel5&utm_medium=Newsletter&utm_campaign=2017-12-14

Auch wenn in Deutschland zuletzt hart gerungen wurde um die Zukunft der Öffentlich-Rechtlichen, in der Schweiz ist die Situation weitaus dramatischer. Dort wird im März darüber abgestimmt, die Rundfunkgebühren komplett abzuschaffen.

Soweit muss man ja hierzulande nicht unbedingt gehen, denn eine Grundversorgung sollte bestehen bleiben, sagen wir mal 10 € im Monat. Der Rest: Pay per view!

Das Programm muss nicht zwingend leiden, anfangen sollte man bei dem Wasserkopf Verwaltung und Personalien.

So kassiert der Max Headroom des ZDF, Claus Kleber wohl schon seit 2008 mehr als 500.000 € in Jahr.  (http://meedia.de/2008/11/14/zdf-verdoppelt-gehalt-von-claus-kleber/)

Und wer braucht schon 20+ TV und 60+ Radioprogramme (Nur ÖRR!) ? Mal ehrlich!